OCG bedeutet „Organische Christus Generation“. Doch was bedeutet das und was steckt hinter diesem Begriff? Was bisher noch keine bekannte Medienstelle grundlegend aufdecken konnte, erfahren Sie in diesem 6-minütigen Film. Denn intelligent ist, wer sich aus erster Hand informiert...



Die OCG versteht die Menschheit als einen zusammengehörenden Organismus; die unterschiedlichsten Bemühungen von Menschen um eine Gerechtigkeit, die allen dient, sieht sie (die OCG) als Funktionen von Gliedern an diesem einen Leib. So wie in einem Leib innere und äussere Organe ganz unterschiedlichste Funktionen erfüllen, so auch wir Menschen mit all unseren politischen, religiösen, philosophischen oder wirtschaftlichen Aktivitäten.

"Gemeinsam können wir etwas bewegen": Dieser Kurzfilm zeigt wie alle Dienstbereiche rund um Ivo Sasek begannen, wie alles entstanden ist und wohin es führen soll...




Die OCG vertritt den Standpunkt, dass ein so weltumspannender Organismus nur segensreich funktionieren kann, wenn er von einem entsprechend weltumspannenden und fähigen Haupt gelenkt wird. Dieses Haupt wird als Gott in Jesus Christus verkündigt. Der übernatürliche Friede Gottes begleitet jede von Ihm ausgehende Wirkung, Belehrung oder Führung. Diese "Frequenz" der Wirkungen Gottes in und durch uns unterscheiden und erkennen zu lernen, ist die Bemühung der OCG. Der oberste Grundsatz der Führung durch das Haupt Jesus Christus über uns als Seinem Leib sehen wir darin, dass Er nie zugleich dem einen Glied "hü" und dem anderen Glied "hot" sagt, sondern dass alles, was von Ihm kommt, stets von allen Gliedern gleichermassen als "hü" oder dann halt "hot" wahrgenommen wird. Der erfahrbare und unverwechselbare Friede Gottes ist daher unsere gemeinsame Navigation, die wir intuitiv "wie ein Mann" wahrnehmen lernen. Die OCG zeichnet sich durch tiefe Harmonie trotz entgegengesetzter Vielfalt aus.