Ein prophetisches Wort an die christlichen Versammlungen

Vor einiger Zeit wurde ich durch den Geist des Herrn an die Schwelle einer geistlichen Wirklichkeit geführt, die mich überaus erschütterte. Wie durch einen Schleier hindurch zeigte Er mir den wahren Zustand der sich zu JESUS CHRISTUS bekennenden Christenheit. Es bestand dabei keinerlei Unterschied zwischen einzelnen Denominationen, Freikirchen, pfingstlichen oder charismatischen Gruppierungen.


Erhältlich in Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch, Rumänisch.
Die Brandkatastrophe zu Kaprun

Diese Schriftstellen aus der Heiligen Schrift offenbaren uns unseren Gott von einer ganz anderen Seite her, als dies gewöhnlich von den Kanzeln gepredigt wird. Es gibt aber Dutzende von anderen Schriftstellen, die dasselbe bezeugen: Unser Gott ist eben nicht nur der gütige, liebe Heiland, der zu allem und jedem immer nur die Augen zudrückt.


Erhältlich in Deutsch, Litauisch, Rumänisch, Schwedisch.
Das Gesetz der Blutschuld

Laut einem Auszug aus der Todesursachen-Statistik (BfS 1997) sind die zwei häufigsten Todesursachen in der Schweiz Krebs und Herz-Kreislauf-Versagen. Im Jahre 1998 fielen 15.998 Menschen dem Krebs und 19.701 einem Herz-Kreislauf-Versagen zum Opfer. Was in dieser bundesamtlichen Statistik nicht erwähnt wird, ist die Tatsache, dass in demselben Jahr über 12.000 Schweizer Kinder der Abtreibung zum Opfer gefallen sind. Somit war 1998 Abtreibung die dritthäufigste Todesursache in der Schweiz.

Erhältlich in Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch, Italienisch, Litauisch, Rumänisch, Schwedisch, Xhosa.

Und sie fragen warum ... ?


Billy Grahams Tochter wurde im Fernsehen zu den Terroranschlägen in New York gefragt: „Wie konnte Gott so etwas zulassen?“ Anne Graham gab diese aussergewöhnlich tiefgreifende Antwort: „Ich bin überzeugt, dass Gott über diese Geschehnisse genauso betrübt ist wie wir, aber jahrelang haben wir ihm gesagt, er solle aus unseren Schulen, unserer Regierung und unserem Leben weichen. Und weil Gott ein ‚Gentleman‘ ist, glaube ich, dass er sich ruhig zurückgezogen hat. Wie können wir erwarten, dass Gott uns segnet und beschützt, wenn wir ihn bitten, uns allein zu lassen?“


Erhältlich in Deutsch, Französisch, Rumänisch.
Der Schatz der unsichtbaren Welt (Lois Sasek, 12 Jahre)

Gott hat einen Plan für Dein Leben. Er will, dass Du eine persönliche Beziehung zu Ihm hast. Aber warum haben die meisten Erwachsenen und Kinder diese Beziehung nicht?


Erhältlich in Deutsch