Unsere Dienstleistungen


All unsere Dienstleistungen und Angebote geben Hilfe zur Selbsthilfe, damit Menschen zurück in eine mündige Beziehung zu Gott und Menschen finden. Letztes Ziel von allem ist die praktische Wiederherstellung der Herrschaft Gottes in jedem Moment. Er soll Tag und Nacht in und durch uns leben.
„Geben ist glückseliger als nehmen“, sagte Jesus. Alle unsere Angebote sind unentgeltlich und werden von Menschen getragen, die selber Hilfe empfangen haben und diese auch anderen Christen, Gemeinden, Kirchen oder sonstigen Interessierten ermöglichen möchten.

Bemessungen

Gewöhnlich am zweiten Wochenende des Monats (von Freitagmittag bis Sonntagabend) finden unsere sogenannten Bemessungstage statt. Wir "wiederkäuen und verdauen" gemeinsam mit den Teilnehmern was "Organismus unser Schicksal" in der Praxis bedeutet, indem wir die Schwerpunkte herausschälen und aufs eigene Leben anwenden lernen. Es ist keine Seelsorge-Woche im herkömmlichen Sinn. Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe, damit jeder im eigenen Leben auf den Punkt kommt und selber erkennen lernt, wo und was Gott zurzeit in seinem Leben wirkt. Jeder soll die nächsten praktischen Schritte sehen, die seine Beziehung zu Gott, den Mitmenschen und das harmonische Zusammenleben in der Familie fördern und ihn in der Organschaft am Leib Christi wachsen lassen (Termine siehe Aktuelles).

Besuchertage

Von Dezember 1996 bis Dezember 2005 fand jeweils am 1. Samstag im Monat ein öffentlicher Gottesdienst für Interessierte statt. Hier erhielt der Besucher einen ersten praktischen Einblick in ein organisches Gemeinde- und Familienleben unter der Herrschaft Gottes. Seit Herbst 2006 leitet nicht mehr Ivo Sasek sondern einige Teams in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich die sogenannten "Externen Besuchertage". Interessierte haben so gewöhnlich am 1. Samstag im Monat die Möglichkeit, in ihrer mehr oder weniger unmittelbaren Nähe den Dienst und das Anliegen der OCG kennenzulernen.

→ Zu den Besuchertagen
Sommereinsätze


Alle 2 Jahre bietete sich in den Monaten Juli und August die Möglichkeit, unseren Dienst auch mehr in der Nähe kennen zu lernen. Die ganze Familie Sasek und ihre Teams sind mit einem Musik- und Zeugnisprogramm und mit Musicals, Filmen und Ähnlichem im deutschsprachigen Raum (siehe www.novatorium.de) und teilweise auch im Ausland unterwegs, um alle Besucher mit einem festlichen Tag zu verwöhnen. In ansprechender Art und Weise sollen Ursachen und Auswege aus verschiedensten menschlichen Nöten aufgezeigt werden.